Fachzeitschriften

asp - AUTO SERVICE PRAXIS

asp - AUTO SERVICE PRAXIS

Das Fachmagazin für Werkstätten und Autohäuser

© Springer Fachmedien München GmbH

asp AUTO SERVICE PRAXIS ist die technisch orientierte monatlich erscheinende Fachzeitschrift für selbständige Kraftfahrzeugmeister und technische Führungskräfte in Werkstätten und Autohäusern. Automobiltechnik, Werkstatttechnik und Betriebspraxis bilden die drei Hauptrubriken der Fachzeitschrift. Mit Fachreportagen und Berichten über Trends und Weiterentwicklungen liefert asp stets aktuelle Informationen für die Entscheider in der Werkstatt.

Als TÜV-Partnerzeitschrift ist asp zugleich ein wichtiges Informationsmedium für die mehr als 20.000 Servicebetriebe.

Die asp AUTO SERVICE PRAXIS ist ausgezeichnet mit 6 Journalistenpreisen (Wort&Werkstatt 2006, 2007, 2008, 2010)

Autoflotte

Autoflotte

Das Magazin für den Flottenmarkt

© Springer Fachmedien München GmbH

Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.

AUTOHAUS

AUTOHAUS

Das Magazin für Unternehmer und Entscheider moderner Automobilbetriebe

© Springer Fachmedien München GmbH

AUTOHAUS ist die unabhängige Fachzeitschrift für Unternehmer und Führungskräfte moderner Automobilbetriebe. AUTOHAUS erscheint 2x monatlich mit insgesamt 21 Ausgaben und behandelt praxisnah die vielschichtigen Themen des Automobilgewerbes. In zahlreichen Sonderpublikationen werden Themen aus speziellen Fachgebieten aufgegriffen.

Die Fachzeitschrift AUTOHAUS wurde 2010 zum "Fachmedium des Jahres" gewählt.

AUTOHAUS Kfz-Assekuranz

AUTOHAUS Kfz-Assekuranz

Das Management-Magazin

© Springer Fachmedien München GmbH

Einen Meilenstein für Kfz-Assekuranz und die Auto-Branche als zwei Top-Schlüsselbranchen der deutschen Volkswirtschaft bedeutete das zur IAA 2005 erstmals ein AUTOHUAS-Jahresdossier aufgelegte Management-Magazin Kfz-Assekuranz.

Die nunmehr zum sechsten Mal erscheinende Jahresausgabe der Kfz-Assekuranz wird daher an ihrem Anspruch, einen branchenweit einzigartigen Brückenschlag zwischen der Versicherungs- und Automobilwirtschaft herzustellen, festhalten. Unverändert bleibt auch das innovative Magazin-Profil, das unter anderem eigene Konzeptvorstellungen von Versicherern und Dienstleistern "rund um Assekuranz sowie Kfz-/SV-Wesen" als elementare Inhaltselemente mit hohem Nutzwert vorsieht.

AUTOHAUS SchadenBusiness

AUTOHAUS SchadenBusiness

Das Fachmagazin für Begutachtung, Instandsetzung und Regulierung.

© Springer Fachmedien München GmbH

Seit 1997 sind die heute vier Ausgaben pro Jahr eine feste Größe und Kommunikationsplattform der gesamten "Schadenwelt". Im September 2006 wurde der Titel KAROSSERIE & LACK in SchadenBusiness umbenannt. Damit kommt - noch deutlicher - zum Ausdruck, welch einzigartige Bandbreite dieses Magazin abdeckt: Begutachtung, Instandsetzung, Regulierung.

Kurzum: Die wichtigsten Trends und Entwicklungen aus dem kompletten Unfallschaden-Management von Automobil- und Versicherungswirtschaft, markengebundenen und freien Werkstätten, Sachverständigenwesen, Recht, Schadenpolitik sowie Dienstleistungsunternehmen rund um Flotten- und Reparaturmanagement finden Sie hier - meist sogar exklusiv.

GW-trends

GW-trends

Das Fachmagazin für ein erfolgreiches Gebrauchtwagengeschäft

© Springer Fachmedien München GmbH

GW-trends bündelt Informationen für ein erfolgreiches Gebrauchtwagengeschäft. Das Anliegen des zweimonatlich erscheinenden Printmediums ist es, alle Bereiche im GW-Sektor umfassend abzudecken und praxisorientierte, nutzwertige Informationen zu geben. Hierbei wird in jeder Ausgabe neben dem Titelthema eine Reihe von weiteren Schwerpunkten behandelt. Im Mittelpunkt steht hierbei immer der Gedanke, Händlern bei der optimalen Nutzung ihrer Chancen im GW-Markt Unterstützung zu bieten.

Klassik

Klassik

Das Fachmagazin im Bereich Old- und Youngtimer

© Springer Fachmedien München GmbH

Klassik ist das erste kontinuierlich erscheinende B2B-Magazin im Bereich Old- und Youngtimer für Profis aus der Werkstatt- und Automobilbranche und erscheint viermal im Jahr.

Renommierte Fachautoren bereiten für Sie Themen wie Diagnose- und Reparaturhinweise, Informationen zur Daten- und Ersatzteilrecherche und Old- oder Youngtimer-Handel auf.
Dem Thema "Faszination" widmen wir einen wesentlichen Teil unseres Magazins. Hier werden spektakuläre Old- oder Youngtimer abgebildet und deren aufwendige Restaurierung dokumentiert sowie eindrucksvolle Sammlungen und Museen vorgestellt.

Zielgruppe von Klassik sind alle professionell an und mit Old- und Youngtimern arbeitenden Branchenteilnehmer, egal ob in Werkstätten, Autohäusern, spezialisierten Reparatur- und Handelsbetrieben sowie Sachverständigenbüros, bei Automobilherstellern und -importeuren, Unternehmen der Zulieferindustrie, dem Teilehandel, Banken und Versicherungen, Verbänden und Clubs.

tankstellen markt

tankstellen markt

Das Fachmagazin für die Tankstellenbranche

© Springer Fachmedien München GmbH

Das monatlich erscheinende Fachmagazin tankstellen markt erfüllt im Spannungsfeld zwischen Mineralölgesellschaften, Verbänden, Pächtern und Stationären die Aufgabe des engagierten Informations-Organs auf dem Hintergrund profunder fachlicher Orientierung und marktnaher Recherche. Dabei vertritt das Fachmagazin die Position der Pächter und Stationäre und bringt die brennenden Branchenfragen für die Leser exakt auf den Punkt.

Für Mitglieder des zuständigen Landesverbandes ZTG ist die Zeitschrift "tm - tankstellen markt" kostenlos im Rahmen des Mitgliedsbeitrags.

VKU - Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik

VKU - Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik

Das Fachmagazin für Schadenspraxis, Unfallforschung und Kraftfahrzeugtechnik

© Springer Fachmedien München GmbH

Die VKU informiert Experten für Straßenverkehr, Kfz-Technik und Transportwesen kompetent und praxisnah über Ergebnisse aus der Schadenspraxis, Unfallforschung und Kraftfahrzeugtechnik. Anhand von aktuellen Beispielen werden zielgruppengerechte Fälle aus der Praxis für die Praxis erläutert. Technische Arbeitsblätter zu Fahrzeugen sowie Berichte zur sicherheitsrelevanten Fahrzeugtechnik runden das Profil ab.