Damit profitieren Corporate-Publishing-Projekte vom Besten aus zwei Welten: Eigens abgestellte Projektteams betreuen CP-Projekte, sind aber in die AUTOHAUS-Redaktion eingebettet. Dies kombiniert journalistisches Know-how einer Redaktion mit hoher CP-Kompetenz. Nicht ohne Grund folgt die Redaktion dabei der Maxime, vor allem auf Inhalte Wert zu legen, um damit der über fünfzigjährigen journalistischen Tradition des AUTOHAUS-Magazins zu folgen.

Ergänzt wird dies durch die langjährige Zusammenarbeit mit freischaffenden Designspezialisten, denn attraktives Layout spielt eine zentrale Rolle bei der erfolgreichen Vermittlung einer Botschaft. Das Leistungsspektrum des CP-Teams reicht von Magazinen für Endkunden aus dem Automobilbereich über gezielte Instrumente zur Händlerkommunikation wie Händlerzeitungen bis hin zu flexiblen Medien wie Newslettern oder Online-Formaten.

© Kia Motors Deutschland
© KBS World
© koreanische Zentrale für Tourismus